Deutsch
English
Durchsuchen Sie unsere Website
     
 
Rückenzentrum Berlin | Wirb ebenfalls für deine Seite
 

Projekte

Als Leiter des Projektes: „DiscTissue – biologischer Bandscheibenersatz" beschäftige ich mich mit den Möglichkeiten der Bandscheibenregeneration. Ziel des Forschungsprojektes ist es, zu untersuchen inwieweit eine Regeneration, d. h. Wiederherstellung von geschädigten Bandscheiben stattfinden kann und ob durch eine frühzeitige Regeneration späte Folgen eines Bandscheibenschadens vermieden werden können. Es ist bekannt, dass der Prozess des Verschleißes in Stufen verläuft (vgl. Abbildung) und zu unterschiedlichen Schädigungsgraden führt. Ein rechtzeitiges Eingreifen könnte die Wiederherstellung des Gewebes ermöglichen. Dabei zeigt sich, dass in einer geschädigten Bandscheibe das Milieu (d. h. die Bedingungen) für eine Regeneration  ungünstig ist. In dem Forschungsprojekt soll durch das Einbringen verschiedener Substanzen in die geschädigte Bandscheibe das Milieu verbessert werden und dadurch die noch vorhandenen Bandscheibenzellen (Chondrozyten) die Chance bekommen, sich wieder zu vermehren und Substanzen zu produzieren, die aus einer „grauen“. d.h.  spröden Bandscheibe eine „weiße“, d. h. wasserreiche und elastische machen.

Außerdem werden die Möglichkeiten der Transplantation von Chondrozyten und Stammzellen untersucht. Speziell wird die Regeneration der Bandscheibe durch so genannte "adipose tissue-derived stem cells" , d.h. Stammzellen aus dem Fettgewebe erforscht. Im Fettgewebe befinden sich mehr Stammzellen als im Knochenmark. Zudem können diese durch Fettabsaugung und ein standardisiertes Trennungsverfaren unkomplitziert gewonnen werden. Stammzellen aus dem Fettgewebe können ohne Vermehrung direkt transplantiert werden.

Bandscheibenregeneration muss natürlich mit der Reduzierung von Risikofaktoren (z. B. Übergewicht, Bewegungsarmut etc.) einhergehen, um einem erneuten Verschleiß vorzubeugen. Denn wenn man die Bedingungen, welche zu einem Verschleiss geführt haben, nicht ändert, dann werden auch die "neuen" Zellen verschleissen und alles fängt von vorn an. In verschiedenen Seminaren wird auf die Bedeutung von Bandscheibenverschleiß - Erährung - Körpergewicht und Sport hingewiesen.

Stadien des Bandscheibenverschleißes, wie er sich im MRT zeigt. Dabei sind der Verlust an Wasser und die Erniedrigung des Bandscheibenfaches markante Veränderungen. Ab einem bestimmten Stadium sind die Veränderungen nicht mehr rückgängig zu machen. Es gilt jedoch herauszufinden, bis zu welchem Grad des Verschleißes eine Regeneration möglich ist.

Das Projekt wird in Zusammenarbeit mit TransTissue Technologies GmbH durchgeführt
Tucholskystraße 2 - Charité
D-10117 Berlin